Wirtschaftsfachwirt

Duales Abiturientenprogramm Wirtschaftsfachwirt

Mit dem Abiturientenprogramm Wirtschaftsfachwirt kombinieren sie die verkürzte Ausbildung zu Kaufleuten für Büromanagement mit dem bundesweit anerkannten Fortbildungsabschluss Wirtschaftsfachwirt (Stufe 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens). Zusätzlich können Sie die Ausbildereignungsprüfung ablegen.

Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch/verwaltende Tätigkeiten aus. Sie erledigen den Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen. Auch unterstützen sie die Personaleinsatzplanung, bestellen Material und kaufen externe Dienstleistungen ein. Zudem betreuen sie Kunden, wirken an der Auftragsabwicklung mit, schreiben Rechnungen und überwachen Zahlungseingänge und übernehmen ggf. auch Aufgaben im Marketing, Vertrieb, der Öffentlichkeitsarbeit, im Veranstaltungsmanagement sowie in der Personal- und in der Lagerwirtschaft.

Wirtschaftsfachwirte arbeiten in allen Branchen der Industrie, bei Handelsunternehmen, im Handwerk sowie in Wirtschaftsverbänden und Organisationen. Sie setzen ihre erworbenen Kompetenzen bei der Begleitung und Gestaltung der innerbetrieblichen Prozesse und Leistungen in Unternehmen sowie Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größe und Branche ein und sind damit flexibel einsetzbar. Mit dem Abschluss Wirtschaftsfachwirt erlangt man auch die Zulassungsvoraussetzung für den geprüften Betriebswirt (IHK)

Kontakt

Kerstin Baenke

Torgauer Platz 3, 04315 Leipzig
Telefon: 0341 2452818
E-Mail: baenke@kompass24.net

Starttermin 01.08.2018

Bewerben Sie sich jetzt um die Ausbildungsplätze 2018 für Ihre Karriere im Unternehmen.

Ablauf des Lehrgangs

Kaufmännische Ausbildung — 440 Unterrichtsstunden in 2 Jahren

  • langfristig geplante Blockwochen zur Vermittlung der theoretischen Kenntnisse bei der KOMPASS gGmbH
  • hohe Unterrichtsanforderungen von Anfang an, die auf das Niveau der Fortbildungsprüfung orientieren
  • regelmäßige Klausuren zur Überprüfung des Wissenstands
  • intensive Prüfungsvorbereitung und hohe Erfolgsquote

Fortbildung — 560 Unterrichtseinheiten in 17 Monaten

  • bundesweit anerkannter Abschluss
  • kompetenzorientierte Durchführung
  • Wissensvermittlung durch erfahrene Dozenten
  • eigene aktuelle Skripte als unterstützendes Lehrmaterial
  • Intensive Prüfungsvorbereitung und sehr gute Ergebnisse

 

Abiturientenprogramm Wirtschaftsfachwirt

Die Inhalte der Aus- und Fortbildung

Die Inhalte sind u.a.:

  • die Gestaltung und die Organisation von Büroprozessen und Arbeitsvorgängen,
  • die Bearbeitung von Aufträgen sowie die Beschaffung von Sachgütern und Dienstleistungen
  • die Akquise und Bindung von Kunden
  • die Wahrnehmung personalwirtschaftlicher Aufgaben
  • die Sicherung der Liquidität und die Vorbereitung zur Finanzierung
  • die Steuerung erfolgsorientierter Wertschöpfungsprozesse
  • die Darstellung und Optimierung der Geschäftsprozesse
  • die Organisation von Veranstaltungen und von Geschäftsreisen
  • betriebswirtschaftliche Sachverhalte und Problemstellungen eines Unternehmens zu erkennen, zu analysieren und einer Lösung zuzuführen,
  • Geschäftsprozesse und Projekte eigenverantwortlich und selbstständig unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte sowie unter Anwendung eines adäquaten Methodeneinsatzes bewerten,  planen und durchführen,
  • anhand einer zielorientierten Führung, Kooperation und Kommunikation Geschäftsprozesse und Projekte nach innen und außen gestalten, moderieren und kontrollieren